Sonntag, September 21, 2014

Vorfreude auf Weihnachtscircus Flic Flac


Der TCDO99 wird Weihnachten diesmal erst am Samstag, 3. Januar 2015, feiern. Wir besuchen den Weihnachtscircus Flic Flac an den Westfalenhalle.

Passenderweise stehen dieses Mal Motorräder im Mittelpunkt der Show. Auf der Internetseite heißt es: "Da fliegen die unerschrockenen Motocross Freestyler auf ihren hochtourigen Motorcross Maschinen in immer neuen Formationen durch die Luft, springen atemberaubende Figuren wieden Tsunami, Cliffhanger oder gar den Backflip.

Hier ist zur Einstimmung schon mal ein Pressetext. (Fotos: Flic Flac)


Witze, Weltrekord und leuchtende Krieger

Neben Gänsebraten und Geschenken, Sekt und Silvester den Festtagen mal eine komische
Seite abgewinnen: Wenn "HOCKER ROCKER' MARKUS KREBS" Sieger beim Comedy Grand
Prix 2011, zum Witze Marathon ansitzt, liegen Spott und Spaß ganz nah beieinander. Der König
der Kalauer regiert nicht allein im schwarzgelben Zelt. Die PINILLOMOTOS wollen während
des 
4. WEIHNACHTSCIRCUS IM REVIER mit ihrem Höllenritt zu zehnt durch den GLOBE OF
SPEED 
den Weltrekord perfekt machen. Auch ansonsten geht's rund im schwarzgelben Zelt.
FlicFlac ist stolz, 
die Legende der modernen Handstandkunst ANATOLI ZALEWSKY - ausge-
zeichnet mit dem 
Goldenen Clown des Circus Festivals Monte Carlo – präsentieren zu können!
Für den guten Ton 
sorgt wieder TELOY, dieses Mal stimmgewaltig unterstützt von
STEPHANIE CRUTCHFIELD.

Mit DOMINIC LACASSE, der menschlichen Flagge, oder KATYA mit knisternder Luft-
akrobatik ist Staunen ebenfalls garantiert. Wie auch bei den ASTRONAUTS, die das
Todesrad kapern. JUSTINCASE bleibt dadoch bescheidener: der beliebte Irrwisch kommt
mit dem wohl kleinsten Radl der Welt daher. Rund geht's auch bei DANDINO&LUCIANA -
die Meister der Beschleunigung bringen auf Rollschuhen und hohen Schleudertouren sehr
viel frischen Wind auf die Bühne. Das  gilt auch für die BALAGANS, die noch einen
Schleudergang drauflegen und sich meterhoch in die Luft katapultieren. Dort sind dann
sicher schon die rotierenden Diabolos der BLUE DRAGONS angekommen, die zur Viert
perfekt und punktgenau jonglieren können. Ganz allein eine Augenweide ist Hula Huuch
Legende JULIA RASSHIVKINA.

Seinem Ruf als „Circus der Zukunft" wird FLICFLAC sicher auch gerecht, wenn mit MR. PUMA und
PHOENIX die LASER FIGHTERS in ihrer innovativen Performance in den Ring treten. Die Waffen
dieser Kämpfer sind immer nur zum Greifen nah, Hiebe und Stiche nur eine optische Täuschung.
MARKUS KREBS wird auf der Dortmunder Bühne doppelt mit der Farbenlehre umzugehen wissen.
Schließlich steht der bekennende MSV Duisburg Fan hier geografisch gesehen im Zentrum der
Borussia auf der Bühne – und das auch noch in einem ebenfalls schwarzgelben Zelt...

Montag, September 08, 2014

Pause


Irgendwo im Motorradparadies

Freitag, September 05, 2014